Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwoch (19. Juni 2013) gegen 12:30 Uhr in Arnsberg einen kleinen Rucksack gestohlen.

Die 34 Jahre alte Geschädigte saß auf einer Bank schräg gegenüber vom Arnsberger Bahnhof und hatte den Rucksack neben sich auf die Bank gelegt. Von hinten näherte sich ihr der Unbekannte und riss den Rucksack an sich, um dann sofort zu flüchten. Der Mann lief über die „Clemens-August-Straße“ und weiter über den Nordring in Richtung Krankenhaus. Im Bereich der Einmündung „Unter dem Lüsenberg“ ließ der Unbekannte den Rucksack fallen und rannte weiter. Vorher hatte er das Portemonnaie herausgenommen.

Die Geldbörse konnte später in der Nähe des Krankenhauses wiedergefunden werden. Das Bargeld hatte der Täter aber herausgenommen.

Aus den Angaben der Geschädigten und einer Zeugin ergibt sich die folgende Beschreibung des Täters:

– etwa 16 oder 17 Jahre alt,

– ungefähr 175 Zentimeter groß,

– dunkle, kurze Haare,

– bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Hose,

– dunkelbraune Hautfarbe.

Zeugenhinweise zu dem Diebstahl oder zu dem gesuchten Täter bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis