Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In den letzten Tagen ist es in Arnsberg, Neheim und Hüsten zu Diebstählen aus Garagen gekommen.

Am zurückliegenden Wochenende zwischen Freitagabend [31. Oktober 2014] und Sonntagabend [02. November 2014] ist ein Dieb auf ein Grundstück an der Bahnhofstraße in Hüsten gegangen. Dort öffnete er ein unverschlossenes Garagentor. Anschließend hatte er Zugriff auf den Pkw, der in der Garage stand. Aus diesem entwendete er eine Brille und eine Sonnebrille. Auch ein Fahrrad, das sich ebenfalls in der Garage befand, erregte augenscheinlich das Interesse des Täters. Auch dieses fügte er seiner Beute hinzu, bevor er den Tatort verlies. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein rotes Damenrad, an dem jeweils hinten und vorne schwarze Körbe montiert sind.

Am Sonntag [02. November 2014] stand zwischen 11:00 Uhr und 23:00 Uhr auf einem Grundstück in Neheim am Litauenring ein schwarzer VW Golf vor einer Garage. Ein Dieb öffnete den Pkw und suchte im Inneren nach Beute. Dabei fand er etwas Kleingeld in verschiedenen Ablagen und ein Paar Ohrringe. Anschließend öffnete er das Tor der Garage und sucht auch dort nach Beute. Nach bisherigem Stand fand der Täter dort aber nichts, so dass er mit der Beute aus dem VW Golf vom Tatort floh. Gegen 20:00 Uhr hörten Zeugen merkwürdige Geräusche aus Richtung der Garage. Ob diese mit dem Diebstahl zusammenhängen, ist ungeklärt.

Auch in Arnsberg ist es zu einem ähnlich gelagerten Diebstahl gekommen. Dort hatte ein Mann seinen Pkw in einer Garage auf einem Grundstück an der Straße Zum Schützenhof abgestellt und das Tor geschlossen. Dort war der Ford in der Nacht von Sonntag auf Montag [02./03. November 2014] geparkt. Ein Unbekannter öffnete das Garagentor, wobei er den Antrieb des elektrischen Toröffners beschädigte. Dann konnte er in den Ford einsteigen und fand dort ein mobiles Navigationsgerät. Mit diesem als Beute verließ er die Garage wieder. Bei dem Navi handelt es sich um ein silberfarbenes Gerät des Anbieters Falk vom Typ Second Edition.

Sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen oder dem Verbleib der Beute werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)