Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Donnerstag (28. März 2013) wurden der Polizei zwei Fälle von Kupferdiebstählen gemeldet. Der erste Tatort lag auf der Schwester-Aicharda-Straße.

Hier montierten die unbekannten Diebe in der Nacht zum Donnerstag zwei Fallrohre von insgesamt acht Metern Länge von der Grundschule ab. Der zweite Fall ereignete sich in der Zeit vom 4. bis 28. März auf der Engelbertstraße. Beute war bei dieser Tat ein Fallrohr einer Gartenhütte von fünf Metern Länge.

Hinweise bitte an die Polizei in Hüsten, Tel. 02932-90200. (st)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis