Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg wird am Montag, den 06. Mai im Rahmen eines knapp zweistündigen Live-Auftritts in der WDR-Sendung „daheim & unterwegs“ vertreten sein. Am Montag, den 06. Mai wird der Pressesprecher der Arnsberger Wehr, Peter Krämer, zwischen 16:15 Uhr und 18:00 Uhr zusammen mit einem Vertreter der Berufsfeuerwehr Essen zum Thema „Feuerwehr – keiner will mehr löschen“ dem Moderatoren-Team Eva Assmann und Stefan Pinnow Rede und Antwort stehen.

In der Sendung geht es vordringlich um die Strategien städtischer und ländlicher Feuerwehren zur Gewinnung von Nachwuchs und damit auch zur Sicherstellung eines zukunftsfähigen Brandschutz- und Hilfeleistungssystems. Der Arnsberger Pressesprecher wird in der live ausgestrahlten Sendung die ländlich geprägten Feuerwehren in NRW vertreten.

Die Arnsberger Feuerwehr freut sich über diese bislang einmalige Gelegenheit, die Belange der Feuerwehren einer breiten Öffentlichkeit präsent zu machen und damit hoffentlich auch ein Stück weit zur weiteren Sicherung der Zukunft der Feuerwehren in unserem Land beitragen zu können.

Quelle: Feuerwehr Arnsberg