Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Quartiersmanagement Moosfelde verabschiedet sich nach vier Jahren aus Moosfelde. Aufgrund der auslaufenden finanziellen Förderung aus dem Programm Stadtumbau West endet der Auftrag des Büros StadtRaum-Konzept GmbH aus Dortmund mit Frau Ballach und Herrn Fasselt.

Das Quartiersbüro im Rosengarten 2 ist daher ab sofort nicht mehr besetzt. In den vergangenen vier Jahren hat das Quartiersmanagement gemeinsam mit den Moosfeldern viele erfolgreiche Aktivitäten initiiert und umgesetzt. Viele neue Netzwerke und Kontakte sind entstanden, die sich für Moosfelde auch zukünftig engagieren wollen. Einige Mitglieder des Beirates möchten die erfolgreiche Arbeit in einem neuen Gremium mit weiteren interessierten Bürgern und Bürgerinnen fortführen. Wie und in welcher Form, werden die Mitglieder noch abstimmen und zu gegebener Zeit bekannt machen.

Bis Ende des Jahres 2013 können noch Anträge auf Mittel aus den quartiersbezogenen Verfügungsfonds gestellt werden. Die Richtlinien hierzu finden sich im Internet unter www.arnsberg.de/stadtentwicklung/moosfelde/stadtumbaubeirat/index.php ebenso wie die Ansprechpartner im Stadtteil. Unterstützung bei der Antragsstellung bieten die Ansprechpartner/innen im Stadtteil und Frau Röbke, Stadt Arnsberg, Stadtentwicklung unter Tel. 02932/201-1812 oder per E-Mail unter m.roebke@arnsberg.de. Anträge können aber auch direkt an die E-Mail Adresse quartiersbüro@moosfelde.de geschickt werden.

Ab 1. September 2013 nimmt das neu eingerichtete Familienbüro in der Grundschule Moosfelde, Eschenstraße 4, seine Arbeit auf. Hier gibt es Rat und Unterstützung rund um das Thema Kinder, Jugend und Familie unter der bisherigen Telefonnummer 02932 / 8029500.

Quelle: Stadt Arnsberg