Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Bevor die Erfolgsgeschichte MitSingDing in eine wohlverdiente Winterpause geht, gibt es am Montag [07. Dezember 2015] eine weitere Gelegenheit zum kollektiven Singen in lockerer Runde. Und damit auch eine der jetzt eher seltenen Gelegenheiten, mit Freunden, Kollegen, Bekannten oder Verwandten ganz zwanglos vor die Tür zu gehen, ohne dass im Kalender wieder was von „Weihnachts…“ steht. So schön das ja sonst auch ist, keine Frage.

Denn für die Dezemberauflage ist MitSingDing-Macher Stefan Nussbaum jedenfalls wild entschlossen, der Versuchung zu widerstehen, ein Weihnachtsprogramm aufzulegen. Ganz ohne Versuchung geht es in der Vorweihnachtszeit dann aber doch nicht ab: Im Fokus des Themenblocks, und damit auch des lieb gewonnenen kleinen Quiz, steht wie zufällig das Thema „Lebens – und Genussmittel“. An Musiktiteln, die sich um diverse geistige Getränke, heiße wie kalte Verlockungen sowie allerlei Naschwerk drehen, herrscht beileibe kein Mangel, wie man weiß.

Foto: © Ida Andrae

Foto: © Ida Andrae

Damit das wahrhaft nahrhafte Liedgut aber nicht gleich ansetzt, gilt für die anderen beiden Showblöcke, dass es da wieder „querbeat“ durch den Musikgarten geht. Heißt für die MitSingDing-Fans: wieder alles Material mit Arnsberg-Premiere, weiter keine Wiederholungen! Mit neuen Songs aus seinem riesigen Fundus entzündet Nussbaum, nein, keine Kerzen, sondern auf’s Neue sein „Schlagerfeuer“ in der KulturSchmiede. Schönsänger, Gernesänger, Herdensänger, Unter-der-Dusche-Sänger und -Sängerinnen singen mit allen alles. Gassenhauer, Schlager, Chart-Hits, Evergreens – zusammen erobern sie sich Lieder von Künstlern von A wie Abba bis Z wie Zarah (Leander).

Stefan Nussbaum moderiert charmant, singt ansteckend und spielt dazu gekonnt Gitarre; der Beamer wirft die Texte auf die Leinwand und die Stimmung kommt wie immer von ganz allein, denn: alle singen hit! Alle Sanges-Lustigen, Rhythmustapper, Stimmgewaltigen, Klatschwütigen und sind wie immer herzlich eingeladen, mitzutun. Alles kann, nichts muss! Und, keine Sorge übrigens, hört man aus der KulturSchmiede, eine Erfolgsgeschichte wäre schließlich keine, gäbe es nicht auch eine Fortsetzung: Aus dem Termin für das erste MitSingDing 2016 wird kein Geheimnis gemacht, sondern der wird bekanntgegeben, sobald er endgültig feststeht. Versprochen ist versprochen.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf in allen Arnsberger Stadtbüros erhältlich. Die zentrale Rufnummer des Kartenvorverkaufs der Stadtbüros lautet 02932/201-1143. Restkarten gibt es gegebenenfalls an der Abendkasse. Einlass in die KulturSchmiede ist ab 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr.. Weitere Informationen zum MitSingDing online auf www.mitsingding.de.

Quelle: Stadt Arnsberg