Print Friendly

Arnsberg / Vosswinkel. Von drauß‘ vom WILDWALD komm ich her … ich muss euch sagen es weihnachtet sehr! Bald ist es nämlich wieder soweit und der Wildwald Vosswinkel wird von unzähligen Kerzen- und Lagerfeuerlichtern verzaubert werden. Am zweiten und dritten Adventswochenende [03. und 04. Dezember 2016] sowie am [10. und 11. Dezember 2016] findet in der Zeit von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr der urige und stimmungsvolle Weihnachtswaldmarkt statt.

Vor der beeindruckenden Kulisse des Lüerwaldes mit alten Eichen und mächtigen Fichten präsentieren weit über 50 Aussteller ihre Handwerkskunst und ihre hochwertigen Arbeiten. Liebevoll und geschmackvoll dekorierte Stände, frisches Fichtengrün, flackerndes Kerzenlicht, duftende Maronen und wärmende Lagerfeuer.

Impressionen vom Weihnachtswaldmarkt der vergangenen Jahre. Foto: © Wildwald Vosswinkel

Impressionen vom Weihnachtswaldmarkt der vergangenen Jahre. Foto: © Wildwald Vosswinkel

Viele kleine, aber feine Dinge machen den Weihnachtswaldmarkt zu einer ganz besonderen Veranstaltung. „Der Wilswald und sicherlich auch die Besucher freuen sich darauf, etliche neue Aussteller begrüßen zu dürfen“, so Anneli Noack, Organisatorin des Marktes.

So z.B. Franz Cap (mit nettem „Nürnberger Slang“), der seines Zeichens Münzsäger ist oder Daniela Sicks, die mit dem Brennstab wunderschöne Schlüsselanhänger oder Türschilder herstellt. Andrea Hellmich kommt mit Bunzlauer Keramik und Sabrina Buchwald, Goldschmiedemeisterin arbeitet direkt vor Ort – und lässt sich dabei gerne über die Schulter schauen.

Der Forststand Ketteler-Boeselager wird eine Gefriertruhe an seinem Stand aufstellen und eine tolle und umfangreiche Auswahl an Wildfleisch bzw. Edelteilen anbieten – Was darf es sein? Wildschweinkeulen oder Rotwildbraten? „Die Beratung durch den Mann im forstlichen Grün ist dabei natürlich inklusive“, verspricht Anneli Noack.

Impressionen vom Weihnachtswaldmarkt der vergangenen Jahre. Foto: © Wildwald Vosswinkel

Impressionen vom Weihnachtswaldmarkt der vergangenen Jahre. Foto: © Wildwald Vosswinkel

Wie bereits im letzten Jahr bleibt der Weihnachtswaldmarkt bis 20.00 Uhr geöffnet. So haben die Besucher die wunderbare Gelegenheit die gemütliche, abendliche Atmosphäre des Marktes zu genießen.

Ab 16.30 Uhr beginnen an allen Tagen außergewöhnliche Stunden: Karlheinz Schudt, Rita Maria Fröhle sowie Lydia Lückermann erzählen dann – mit großer Begabung und Freude – alte Märchen und Geschichten und laden damit Groß und Klein zum Träumen und Hinhören ein.

Quelle: Wildwald Vosswinkel