Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Zu einem Neujahrskonzert der besonderen Art lädt am Dienstag [19. Januar 2016] von 16:30 bis 18 Uhr, das „Café ZEITLOS“ ins JBZ Liebfrauen in Arnsberg ein. Im Zuge des 40-jährigen Jubiläums der Jugendbegegnungsstätte trifft Oldie-Band auf Zirkus.

Zehn ältere Menschen, die ihre Freude an der Musik seit Jahren gemeinsam ausleben, treffen auf die jungen Darsteller des Zirkus Fantastello, um den Gästen des Neujahrskonzerts etwas ganz Besonderes zu bieten. Die Oldie-Band Arnsberg wird den Nachmittag mit Jazz und Blues der 60er und 70er Jahre anreichern. Der Kinder- und Jugendzirkus Fantastello, berühmt für seine außergewöhnlichen Darbietungen, wird auch an diesem Nachmittag tolle Highlights aus dem Gala-Programm vorführen. Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich in einer solchen konzertlichen und unterhaltsamen Kulisse sehr gut feiern. Denn das Jugendbegegnungszentrum feiert diesem Jahr zudem auch sein 40-jähriges Jubiläum. Zum Warm up ist das Café ZEITLOS bereits ab 15 Uhr geöffnet.

Plakat der Veranstaltung. Grafik: © JBZ Arnsberg

Plakat der Veranstaltung. Grafik: © JBZ Arnsberg

„Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit vielen Besucherinnen und Besuchern und sind davon überzeugt, mit der Oldie-Band Arnsberg und dem Zirkus Fantastello genau die richtige Mischung für unser Neujahrskonzert zusammengestellt zu haben“, erklärt Petra Fromm, Initiatorin des Kultur-Cafés ZEITLOS.

Der Eintritt in einer Höhe von 3 Euro ist an der Tageskasse zu entrichten. Der Erlös geht zu 100 Prozent in die Jugendarbeit – zu gleichen Teilen in die Flüchtlingshilfe für minderjährige Alleinreisende und in die Jugendarbeit des JBZ. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es beim Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen, Ringlebstraße 12. 59821 Arnsberg, unter Tel.: 02931/16409 oder per e-mail am info@jbz-arnsberg.de.

Quelle: Stadt Arnsberg