Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montag [22. Oktober 2012] gerieten gegen 10:00 Uhr Teile der Ladung eines Lkw-Anhängers aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Der Lkw befand sich zu dem Zeitpunkt in Wildshausen auf Höhe der Einfahrt zum dortigen Klärwerk.

Nachdem der 56-jährige Fahrer des Lkw, wohnhaft in Gevelsberg, das Feuer bemerkt hatte, unternahm er sofort erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Hierdurch konnte eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindert werden. Die eintreffende Feuerwehr Arnsberg übernahm die weiteren Löscharbeiten.

In Brand geraten waren Kunststoffpaletten. Durch die Flammen wurden drei der Paletten sowie die Plane des Anhängers beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis