Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am Montagmorgen [16. Juni 2014] wurden gegen viertel vor acht die Hauptwachen Arnsberg und Neheim sowie der Löschzug Arnsberg und der Rettungsdienst zu einem Brand im Irish Pub auf dem Arnsberger Steinweg alarmiert. Die Bewohner der über der Gaststätte liegenden Wohnung hatten Brandgeruch wahrgenommen und die Rettungskräfte alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich schon alle Hausbewohner ins Freie begeben, so dass sich die Feuerwehr sofort auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnte. Hierzu ging ein Einsatztrzupp mit Umluft unabhängigem Atemschutz in das Gebäude vor und konnte den Brand schnell mit einem C-Rohr löschen. Nachdem die Räume mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit worden waren, konnten die Bewohner des Hauses in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Feuerwehr beim Brandeinsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Feuerwehr beim Brandeinsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Für die rund 40 Einsatzkräfte war der Einsatz nach einer Stunde beendet. Bis zum Eintreffen der Kriminalpolizei verblieb noch eine Mannschaft als Brandsicherheitswache vor Ort.

Feuerwehr beim Brandeinsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Feuerwehr beim Brandeinsatz. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Arnsberg