Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Tolle Bilder, die das Thema Klimawandel durchweg auf kreative Weise beleuchteten: Das ist das Ergebnis des Fotowettbewerbs „energie? bewusst!“, den der Klimaschutzmanager und das Kulturbüro der Stadt Arnsberg in Kooperation mit dem Fotostudio Studiorama und der Arnsberger Kuratorin Kirsten Waibel durchführten.

Der Wettbewerb sollte dazu anregen, sich bewusst mit den Themen Energieeffizienz und „Erneuerbare Energien“ auseinanderzusetzen und das in bildlicher Form„, erklärt Klimaschutzmanager Sebastian Witte. „Das, was dabei herauskam, hat uns alle begeistert: Die eingesandten Fotografien bewegten sich meist auf einem sehr hohen Niveau und bildeten die Thematik auf eine Weise ab, die absolut zur Aufgaben-stellung passte.

Foto: Stadt Arnsberg

Die besten Bilder wurden mit Preisen ausgezeichnet. Diese wurden in verschiedenen Kategorien vergeben: Neben „Fotografie“ gab es die Sparte „Bildmontage/Composing“ und zudem noch Publikumspreise, über die die Besucher der Fotoausstellung entschieden.

Die Gewinner in den Kategorien waren:

Klassische Fotografie

  1. Platz Thomas Rensinghoff
  2. Platz : Christian Voigt
  3. Platz : Julia Unkel

Bildmontage / Composing

  1. Platz: Lena Robitzsch
  2. Platz: Peter Kuhn
  3. Platz: Andreas Rüther

Publikumspreise

  1. Platz: Lisa-Maria Engels
  2. Platz: Christian Voigt
  3. Platz: Lina Brake

Die Preisgelder und Sachpreise wurden bereitgestellt vom Hauptsponsor, der RWE Deutschland AG, dem Elektrofachmarkt Berlet in Neheim sowie dem Fotostudio Studiorama.

Quelle: Stadt Arnsberg