Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Auf Grund seiner auffälligen Fahrweise fiel am Mittwochabend (26. Juni 2013) gegen 22:30 Uhr in Hüsten ein Autofahrer auf.

Als der 32 Jahre alte Mann aus Sundern im Verlauf der Arnsberger Straße vor einem Streifenwagen der Polizeiwache Arnsberg herfuhr, entschlossen sich die beiden Polizisten zu einer Kontrolle. Im Atem des Mannes war Alkohol zu riechen.

Ein Alco-Test bestätigte den Eindruck:

Der Autofahrer hatte einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe fällig und seinen Führerschein musste der Mann ebenfalls gleich bei der Polizei lassen. Ein Strafverfahren gegen den Sunderner wurde eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis