Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Dienstagnacht [06. Oktober 2015] kam den Beamten der Polizei Arnsberg gegen 0:15 Uhr ein Kleinkraftrad besetzt mit zwei Personen auf der Sauerlandstraße in Niedereimer entgegen. An dem Motorrad war die Beleuchtung nicht eingeschaltet und der Fahrer trug keinen Helm. Dies war aber nur der Anfang.

Bei der anschließenden Kontrolle der Beiden kamen noch einige weitere Verstöße zum Vorschein. Zunächst hatte der 37-jährige Fahrer keinen Führerschein. Dafür führte er das Kleinkraftrad aber mit knapp einem Promille und unter Drogeneinfluss. Er führte eine PTB-Waffe bei sich, für die er keinen kleinen Waffenschein besaß.

Auf der Wache wurde dem 37-jährigen Arnsberger eine Blutprobe entnommen und die Waffe einbehalten. Bei dem Sozius handelt es sich um einen 21-jährigen Mann aus Arnsberg, der Versicherungsnehmer des Kleinkraftrades ist und sich nun dafür verantworten muss, dass er den 37-Jährigen das Fahrzeug führen ließ.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)