Print Friendly

Arnsberg (ots). Am Dienstagmorgen [29. Dezember 2015] kam es erneut in zu einem Brand in Voßwinkel. Zum dritten Mal brannte dort ein Holzschuppen in der Straße „Zum alten Friedhof“. Gegen 06:00 Uhr bemerkten die Anwohner, die bereits aufgrund der vorangegangenen Brände sensibilisiert waren, Rauch und alarmierten sofort die Feuerwehr.

Wieder stand der zweigeteilte Schuppen in Flammen. Die linke Seite war bereits bei einem der vorherigen Feuer verbrannt. Nun brannte auch die rechte Seite. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Brandermittler der Polizei werden Mittwochmorgen [30. Dezember 2015] den Tatort mit einem Brandmittelspürhund untersuchen.

Die Polizei geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen, die am 19., 24, oder 29. Dezember 2015 am Tatort oder in der Nähe etwas Verdächtiges beobachten konnten. Ist vielleicht immer die gleiche Person unmittelbar vor oder nach dem Brand in der Nähe gesehen worden? Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932/90200 erbeten.

Ob die Brände dort mit drei weiteren Bränden in Voßwinkel in den letzten Wochen (zwei an der Reithalle, einer an einer leerstehenden Hütte) in Zusammenhang stehen, ist derzeit ebenfalls noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)