Print Friendly

Arnsberg (ots). In einem Supermarkt an der Straße Am Schindellehm in Neheim beobachteten zwei Mitarbeiterinnen am Montag [14. Juli 2014] gegen 18:00 Uhr einen Mann. Dieser steckte sich eine Flasche Schnaps in die Kleidung. Als er wenig später zur Kasse kam, bezahlte er einige Waren, jedoch nicht die eingesteckte Flasche.

Als daraufhin von den beiden Zeuginnen angesprochen wurde, begann der Mann herumzuschreien. Er riss sich los und wollte aus dem Geschäft flüchten. Dazu stieß er eine der beiden Frauen nach hinten und rannte aus dem Supermarkt. Die 25 Jahre alte Zeugin wurde dabei leicht verletzt.

Ermittlungen der Polizei Arnsberg führten schnell zu einem 35 Jahre alten Mann. Dieser hatte die Schnapsflasche noch bei sich, als ihn die Polizei fand. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdacht auf räuberischen Diebstahl ermittelt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis