Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Elternbefragung zur Errichtung von zwei neuen Sekundar-schulen („Schule für alle“) in der Stadt Arnsberg hat bei einer Rücklaufquote von rund 80 % Folgendes ergeben:

128 Eltern der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen aus dem Bereich Alt-Arnsberg können sich gut vorstellen, ihr Kind im nächsten Schuljahr an eine neue Sekundar-schule Alt-Arnsberg anzumelden (Angekreuzte Antwortmöglichkeiten: „ganz bestimmt“, „eher ja“), 136 Eltern der Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse aus dem Bereich Neheim-Hüsten haben sich ebenso für eine Sekundarschule in ihrem Bereich ausgesprochen.

Damit ist die Hürde von 75 positiven Voten der Eltern der 4.-Klässler pro Schule erreicht, so dass die Stadt Arnsberg zum offiziellen Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2013/14 zwei neue Sekundarschulen anbieten wird. Das Anmeldeverfahren wird Ende Februar / Anfang März 2013 stattfinden.

Die Sekundarschule ist eine neue „ Schule für alle“, die im Ganztag geführt wird und neue Formen gemeinsamen und individuellen Lernens anbietet.

So geht es weiter: Nach den in Kürze beginnenden Herbstferien starten Workshops, in denen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer die Konzepte der künftigen Sekundarschulen gemeinsam weiterdenken.

Quelle: Stadt Arnsberg