Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Weit fortgeschritten sind inzwischen die Bauarbeiten im Bereich Brückenplatz / Klosterbrücke sowie in der Ruhrstraße. Auch im direkten Umfeld sind positive Veränderungen durch private Investitionen erkennbar. Wer neugierig ist und wissen möchte, was sich hier alles tut und wie es weitergeht, kann jetzt auf zwei geführten Baustellenspaziergängen seine Fragen stellen.

Die Führungen sind kostenlos und finden statt am 17. und 24. September 2014, jeweils um 15:00 Uhr. Der Treffpunkt ist im derzeitigen Baubüro Brückenplatz 19 (Ladenlokal neben der Eisdiele Venezia). Nach einer Einführung im Baubüro werden Dr. Brigitta Plass, Fachdienstleiterin für Stadt- und Verkehrsplanung bei der Stadt Arnsberg, sowie Andreas Bohland, zuständiger Mann für Straßen- und Brückenbau bei den Stadtwerken Arnsberg.

Baustellenspaziergang mit Bauleiter Andreas Bohland. Foto: Stadt Arnsberg / Projekt "Hier tut sich was"

Baustellenspaziergang mit Bauleiter Andreas Bohland. Foto: Stadt Arnsberg / Projekt „Hier tut sich was“

Fragen beantworten und anschließend durch die Großbaustelle führen. Anmeldungen nimmt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. unter Tel. 02931–4055 entgegen.

Quelle: Stadt Arnsberg