Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag [02. Juli 2013] führten Polizeibeamte der Wache Arnsberg Geschwindigkeitskontrollen im Verlauf der Kreisstraße 1 (Oelinghauser Heide) durch. Gegen 19:00 Uhr befuhr eine Autofahrerin die Strecke in Richtung Hüsten.

Da die Fahrerin mit mehr als den erlaubten 50 km/h unterwegs war, sollte sie angehalten und entsprechend kontrolliert werden. Anstatt aber auf die deutlichen Anhaltezeichen der Polizisten zu reagieren, beschleunigte diese ihren Wagen und fuhr weiter. Sofortige Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ, die Ermittlungen dauern an. Ob die Frau wegen des zu erwartenden Bußgeldes nicht angehalten hat oder sich andere Gründe dahinter verbergen, ist bislang ungeklärt.

Bei dem Auto der Frau handelt es sich um ei nen Renault, vermutlich um einen Clio, der aus dem Jahr 2010 stammt oder älter ist. An dem Auto ist der rechte Außenspiegel defekt, das Spiegelglas fehlt. Das Kennzeichen des Pkw ist nur teilweise bekannt. Die Zulassung ist aus dem Hochsauerlandkreis (HSK). Die Buchstaben sind vermutlich CK, die Ziffern sind unbekannt.

Die Fahrerin konnte beschrieben werden als

  • etwa 25 Jahre alt,
  • hellblonde Haare, die etwa kinnlang sind,
  • schlanke Figur, soweit erkennbar.

Hinweise zu dem gesuchten Renault sowie dessen Fahrerin bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis