Print Friendly

Arnsberg (ots). An der Jägerstraße in Arnsberg hat sich am Dienstagmorgen [29. Dezember 2015] gegen 10:00 Uhr ein Pkw überschlagen. Der 43-Jahre alte Fahrer dieses Autos war vom Altstadttunnel in Richtung Niedereimer unterwegs. Genau zwischen den beiden Einfahrten einer Tankstelle kam der Mann nach rechts von der Straße ab.

Er prallte mit seinem Mercedes gegen einen großen Findling, eine dahinter liegende Betonmauer und die Anzeigetafel der Tankstelle. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam mitten auf der Straße auf allen vier Rädern zum Stillstand. Der 43-Jährige wurde leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst erst am Unfallort versorgt und dann für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

An seinem Mercedes, der Mauer und der Anzeigetafel entstand Sachschaden in Höhe von über 3.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Gegenüber der Polizei gab der Unfallfahrer an, er sei kurz durch einen Zettel abgelenkt gewesen, was dann zu dem Abkommen von der Straße geführt habe.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)