Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich am Donnerstagabend [28. August 2014] um 19:20 Uhr bei der Polizei und gab an, dass er den Verdacht habe, im Bereich Ernst-König-Straße in Neheim sei ein betrunkener Autofahrer unterwegs.

Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte das betreffende Auto auch angetroffen werden. Der Verdacht des Zeugen bestätigte sich: Ein Alko-Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Die Folgen für den 41-jährigen Autofahrer waren eine Blutprobe, die Sicherstellung seines Führerscheins und eine Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis