Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag [26. Mai 2015] beobachtete eine Frau in Arnsberg zufällig einen Täter, der gerade die Räder ihres Pkw stehlen wollte. Zufällig schaute die Autobesitzerin gegen 0:50 Uhr aus dem Fenster eines Hauses an der Straße Schumachers Kopf. Dort sah sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite bei ihrem braunen VW Beetle einen unbekannten Mann.

Zunächst dachte die Frau an den späten Spaziergang eines Herrchens mit seinem Hund. Dann aber bemerkte sie, dass der Unbekannte Steine zu dem Auto trug und sich dann an dem Wagen zu schaffen machte. Kurzentschlossen rief sie dem Unbekannten etwas zu, der daraufhin sofort die Flucht ergriff. Er rannte über die Straße Schumachers Kopf in Richtung Schlaunstraße. Im Einmündungsbereich stieg er dann in ein Auto und fuhr damit weg. Erst danach zeigte sich, dass die Frau den Täter keine Minute zu früh überrascht hatte.

Der VW Beetle war bereits aufgebockt und unter dem Fahrzeug waren bereits Steine aufgeschichtet. Auch eines der vier Räder war bereits abmontiert worden. Durch das Eingreifen der Autobesitzerin war es aber auf Grund der Flucht des Täters zu keinem Diebstahl gekommen. Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)