Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am frühen Mittwochnachmittag [22. Juni 2011] um 13.55 Uhr befuhr ein 21-jähriger Schüler aus Neheim mit seinem PKW die Schobbostraße. Beim Annähern an eine Rotlicht zeigende Ampel bemerkte er die wartenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den PKW einer 65-Jährigen aus Sundern auf.

In diesem PKW saß ebenfalls eine 33-jährige aus Neheim, die sich leicht verletzte und mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus in Wimbern zugeführt wurde. Dort konnte sie aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK