Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Auf der Bundesstraße 229 ist es zwischen der Bahnhofstraße und der Einmündung Zum Herdringer Schloss zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Der 59 Jahre alte Mann war am Dienstag [18. November 2014] gegen 17:30 Uhr auf seiner Maschine in Richtung Müschede unterwegs.

Auf Grund eines Rückstaus musste er anhalten. Dies sah ein Autofahrer, der hinter dem Motorrad herfuhr, zu spät. Der Wagen des 49-Jährigen prallte auf das Heck des Motorrades. Dessen Fahrer stürzte auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde er ambulant behandelt, konnte dann aber bereits wieder entlassen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2.400 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)