Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Niedereimer. Zahlreiche Kompaniemitglieder konnte Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken auf der turnusgemäßen Kompanieversammlung am vergangenen Donnerstag [20. Februar 2014] begrüßen. Unter ihnen auch der amtierende Schützenkönig Elmar Bertram und Schützenhauptmann Ralf Schilde.

Kompanieführer Sölken blickte auf ein erfolgreiches Kompaniejahr zurück. Das letztjährige Sommerfest stieß auf sehr gute Resonanz. Ein weiteres Highlight das Schützenfest mit dem Erringen der Königswürde durch das Vorstandsmitglied der „Zweiten“ Elmar Bertram. Auch der Jungschützenkönig konnte mit Sebastian Böckmann aus den eigenen Reihen gestellt werden. Gute Beteiligung auch beim 22. Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen und bei der 22. Winterwanderung nach Breitenbruch.

von links: Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken, der neue stellvertretende Kompanieführer Holger Weber, sein Vorgänger und neuer Ehrenkompanieführer Alfons Körner, Kassierer Michael Röhrig, Beisitzer Dirk Sölken und Christopher Schymik, Beisitzer und amtierender Schützenkönig Elmar Bertram, Jugendvertreter und neuer Fähnrich Marvin Bertram (es fehlt Schriftführer Dietmar Eickhoff – Fotograf…). Foto: Dietmar Eickhoff

von links: Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken, der neue stellvertretende Kompanieführer Holger Weber, sein Vorgänger und neuer Ehrenkompanieführer Alfons Körner, Kassierer Michael Röhrig, Beisitzer Dirk Sölken und Christopher Schymik, Beisitzer und amtierender Schützenkönig Elmar Bertram, Jugendvertreter und neuer Fähnrich Marvin Bertram (es fehlt Schriftführer Dietmar Eickhoff – Fotograf…). Foto: Dietmar Eickhoff

Zur Wahl stand turnusgemäß auf der diesjährigen Kompanieversammlung der stellvertretende Kompanieführer Alfons Körner. Er stellte sich nach 22 Jahren aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl. Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken dankte ihm für sein langjähriges Engagement. Alfons Körner wird aber auch weiterhin die Kompanie, vor allem mit seinem handwerklichen Fähigkeiten, unterstützen. Die Versammlung ernannte ihn einstimmig zum Ehrenkompanieführer. Als Nachfolger wurde einstimmig Holger Weber gewählt. Im letzten Geschäftsjahr noch Kassenprüfer übernimmt er nun das Amt des stellvertretenden Kompanieführers.

Wiedergewählt wurden Kassierer Michael Röhrig sowie die Beisitzer Dirk Sölken und Christopher Schymik. Der bisherige Fähnrich Stephan Voss wird zukünftig „nicht mehr die Kompaniefahne bügeln“, da er Aufgaben im Hauptvorstand der Bruderschaft übernommen hat. Sein Nachfolger wurde mit Marvin Bertram zum wiederholten Male der Jugendvertreter der 2. Kompanie. Die Kasse wird in den nächsten zwei Jahren von Detlev Tschauder geprüft. Arndt Sölken ersetzt Holger Weber. Er wurde nur für ein Jahr gewählt um den gewohnten Wahlturnus wiederherzustellen.

von links: Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken, der neue stellvertretende Kompanieführer Holger Weber, sein Vorgänger und neuer Ehrenkompanieführer Alfons Körner. Foto: Dietmar Eickhoff

von links: Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken, der neue stellvertretende Kompanieführer Holger Weber, sein Vorgänger und neuer Ehrenkompanieführer Alfons Körner. Foto: Dietmar Eickhoff

Zahlreiche Termine konnten für das aktuelle Kompaniejahr bekanntgegeben werden:

Am 27. April 2014 findet das Kinderschützenfest statt. Erstmalig wieder nicht in Verbindung mit dem Siedlerfest der Ortsgruppe Niedereimer des Verbandes Wohneigentum. Es wurde zu Spenden für eine gewohnt reichhaltige Tombola aufgerufen. Auch Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Ansprechpartner ist der amtierende Schützenkönig.

Zum neunten Mal veranstaltet die zweite Kompanie am 31. Mai 2014 ihr Sommerfest. Das Schützenfest ist in diesem Jahr vom 12. bis 14. Juli 2014. Am 15. Juli 2014 findet die Blechkönigsfeier statt.

Der 23. Kompanie-Vergleichswettkampf wird am 22. November 2014 durchgeführt. Das Kompaniejahr endet mit der 23. Winterwanderung am 28. Dezember 2014. Zum Jahresbeginn 2015 ist der Besuch des Neujahrskonzerts vom Musikverein Langscheid geplant.

Die Jungschützen luden zur Teilnahme an der geplanten Besichtigung der Hohenfelder Privatbrauerei ein.

Text und Foto: Dietmar Eickhoff