Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg weist darauf hin, dass sich aufgrund der Weihnachtsfeiertage die Abfuhrtermine verschieben. Dabei sind besonders die vorgezogenen Entsorgungstermine zu beachten.

Die Papiertonnen im Bezirk 1a, betroffen ist insbesondere die Straßen auf Bergheim, werden bereits am Freitag [20. Dezember 2013] abgefahren. Üblich ist hier eigentlich der Montag als Abfuhrtag.

Am Samstag [21. Dezember 2013] werden dann die Restmülltonnen im Bezirk 6 geleert. Das betrifft insbesondere die Straßen der Arnsberger Neustadt, die üblicherweise den Montag als Abfuhrtag gewohnt sind. Auch die gelben Säcke werden schon vor dem sonst üblichen Termin eingesammelt, und zwar im Bezirk A, was insbesondere die Ortsteile Bachum, Müschede, Neheim und Voßwinkel betrifft, die ansonsten ebenfalls am Montag angefahren werden.

Am Montag [23. Dezember 2013] finden die Entsorgungen statt, die regulär erst dienstags anstehen würden. Im Einzelnen sind dies: Der Restmüll Bezirk 7, hierzu gehören Straßen Alt-Arnsbergs, Papiertonne Bezirk 2 a, und Gelbe Säcke Bezirk B. Beides sind Neheimer Abfuhrbezirke.

Auch am Heiligabend Dienstag [24. Dezember 2013] werden die Abfälle eingesammelt, und zwar in den Bezirken, die mittwochs abgefahren werden, wenn keine Feiertage in der Woche liegen: Restmüll Bezirk 8, betroffen sind hier die Stadtteile Oeventrop, Rumbeck und Uentrop, die Papiertonne Bezirk 3 a, das sind Neheimer Straßen, und Gelbe Säcke Bezirk C, dem Bereich Neheim und Hüsten.

Freitag [27. Dezember 2013] wird dann für den zweiten Feiertag in dieser Woche die Abfuhr nachgeolt. Sie findet einen Tag später statt. Betroffen sind der Restmüll-Bezirk 9, der Papiertonnen-Bezirk 4 a und die gelben Säcke des Bezirks D.

Am Samstag [28. Dezember 2013] wird der Restmüll-Bezirk 10, Papiertonnen-Bezirk 5 a und die gelben Säcke des Bezirks E entsorgt. Das sind allesamt Bezirke, die üblicherweise freitags abgefahren werden.

Quelle: Stadt Arnsberg