Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Sonntag [07. September 2014] ist es in Neheim zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 86-jährige Frau schwer verletzt wurde. Etwa um 19:10 Uhr waren zwei Pkw auf der Straße Dicke Hecke in Richtung Stembergstraße hintereinander unterwegs. In dem ersten Pkw befand sich die 86-Jährige als Fahrerin, der nachfolgende Wagen wurde von einer 47 Jahre alten Frau gesteuert.

An der Einmündung hielten beide Autos an. Nachdem die Pkw bereits einige Zeit an der Einmündung gestanden hatten, stieg die ältere Dame aus, um der Frau in dem hinteren Fahrzeug mitzuteilen, dass es technische Probleme an ihrem Auto gebe und sie daher nicht weiterfahren könne. Da die Frau aber vergessen hatte, die Handbremse ihres Wagens anzuziehen und die Strecke in diesem Bereich in Richtung Stembergstraße ansteigt, rollte der Pkw der 86-Jährigen zurück.

Zunächst rollte das Auto über einen Fuß der ausgestiegenen Fahrerin, die dabei schwer verletzt wurde. Dann prallte der Pkw gegen den stehenden Wagen der 47-Jährigen. Als diese wiederum ihr Auto ein Stück zurücksetzte, rollte der führerlose Pkw noch einige Meter weiter und blieb in einem Gebüsch am Straßenrand stehen. Die 86-Jährige wurde am Unfallort vom Rettungsdienst versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nur marginaler Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell