Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Eine 42-jährige Autofahrerin war am Dienstag [02. September 2014] um 17:20 Uhr auf der Sleperstraße in Bergheim unterwegs. Sie kam aus Richtung Karolingerweg und fuhr in Richtung Von-Siemens-Straße. Zwischen den beiden Einmündungen des Schmidt-Scholl-Wegs auf die Sleperstraße hielt sie an.

Dabei stand der Pkw halb auf der Fahrbahn und halb auf dem Gehweg. Da das Auto an der falschen Straßenseite stand, zeigte die Fahrertür in Richtung Gehweg. Zeitgleich war ein 8 Jahre alter Junge mit seinem Fahrrad auf diesem Gehweg der Sleperstraße unterwegs. Als die Autofahrerin angehalten hatte, öffnete sie die Fahrertür. Dies führte dazu, dass das Kind von hinten gegen die Tür prallte und anschließend zu Boden stürzte.

Dabei zog sich der Junge schwere Verletzungen zu. Nach einer sofortigen Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt wurde der 8-Jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er auch stationär aufgenommen werden musste. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis