Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Traditionell musikalisch startet die Arnsberger Woche mit dem Dämmerschoppen am Maximilianbrunnen. Die malerische Kulisse ist zum Auftakt beliebter Anziehungspunkt für ungezählte Gäste. Gute Live-Musik mit dem Duo „Die flotten Locken“, anregende Gespräche unter Freunden und Fremden sowie kühle Getränke sind die perfekten Zutaten für den Start in eine ereignisreiche Woche.

Eines der Highlights im Jubiläumsjahr ist der „Nostalgische Jahrmarkt“ vom 09. bis 12. Mai auf dem Neumarkt. Bei diesem kleinen aber feinen nostalgischen Markt geht es nicht um „höher, weiter, schneller und lauter“. Die Gäste sollen verweilen, inmitten des Jahrmarktes der 1920er bis 1960er Jahre und bei Waffeln und Kaffee das Treiben genießen und sich an den aufwändig restaurierten Karussells und Wagen erfreuen.

Zur großen Geburtstagsfeier am Donnerstag, den 09. Mai sind alle Arnsbergerinnen, Arnsberger, Freunde und Gäste der Stadt eingeladen. Die Tische sind gedeckt, Picknickkörbe können gerne mitgebracht werden. Die große Geburtstagstorte wird um 15.00 Uhr durch Bürgermeister Hans-Josef Vogel angeschnitten. Reservierungen sind unbedingt empfehlenswert und können gegen eine Gebühr von 3,00 €/Erwachsenen beim Verkehrsverein Arnsberg e.V. vorgenommen werden. Festwirt Wolfram Bock stellt sicher, dass alle Besucher mit Speisen und Getränken versorgt werden.

Zum 12. Arnsberger Weinfest und Winzermarkt laden von Freitag bis Sonntag Erzeuger aus der Pfalz und dem Rheinland in den lauschigen Hof des Sauerland-Museums ein. Wie immer wird diese schöne Veranstaltung musikalisch umrahmt und von kulinarischen Köstlichkeiten passend begleitet.

Doch wie in jedem Jahr ist der Höhepunkt der Festwoche das zweitägige Ruinenfest. Die Arnsberger Schlossruine bietet zum Spitzensound eine traumhafte Kulisse mit grandioser Aussicht.

Jan – Christian Zeller, bekannt als Moderator und DJ bei WDR Radio 1 LIVE beginnt am Freitag mit einer furiosen Party – Night auf dem Schlossberg. Als Geschenk zum 775jährigen Geburtstag bringt er noch einen Überraschungsgast mit.

Am Samstag wird eine Rock- und Popshow aus den 80er Jahren bis heute vom Feinsten geboten. Songs von Phil Collins und Genesis werden von der Band „STILL COLLINS“ in Perfektion gecovert. Die Band „SUPREME-RW“ mit der authentischen Stimme des Frontsängers Mario Nowack und der professionellen musikalischen Untermalung sind ein Garant für ein unvergessliches Erlebnis der Extraklasse.

Das 30jährige Jubiläum feiern die Veteranen- und Oldtimerfreunde und laden dazu in die Altstadt ein. Erwartet werden zu diesem 30. Treffen in Folge etwa 100 liebevoll gepflegte Automobile und Zweiräder. Bevor es am 11. Mai um 11:30 Uhr auf die obligatorische Sauerland-Rallye geht, werden die teilnehmenden Fahrzeuge mit ihren interessanten Geschichten und deren stolze Besitzer einzeln vorgestellt

Am Sonntag ist die ganze Stadt geöffnet und der Bummel zwischen Gutenbergplatz und Altstadt bietet ereignisreiche Unterhaltungsangebote.

In der Promenade vor der Festhalle wird das große RuhrtalRadwegFest mit zahlreichen Teilnehmern gefeiert, auf der Klosterbrücke und dem Brückenplatz präsentierten Autohäuser die aktuellen Modelle. Die Historischen Stadtkerne Südwestfalens präsentieren sich auf dem Steinweg und daran anschließend erwartet die Gäste auf dem Alter Markt der Frühlingsmarkt mit Angeboten von dekorativ bis kulinarisch. Bereits zum dritten Mal findet auf dem Gutenbergplatz der beliebte Trödelmarkt statt. Musikalische Unterhaltung und kulinarische Spezialitäten bietet das Centro Cultural Portugues .

Programmübersicht:

Mittwoch, 08. Mai

Dämmerschoppen am Maximilianbrunnen mit dem Duo „Die Flotten Locken“

Donnerstag, 09. Mai:

11.00 Uhr Eröffnung „Nostalgischer Jahrmarkt“ auf dem Neumarkt

14.00 Uhr „Große Geburtstagsfeier“ in der Promenade vor der Festhalle mit Anschneiden der Jubiläumstorte und Live Musik mit dem 4 seasons mühlenquartett

Freitag, 10. Mai:

ab 18.00 Uhr Weinfest im Hof des Sauerland-Museums

ab 19.00 Uhr DJ HYPE Party auf der Schlossruine mit DJ Jan-Christian Zeller & Special Guest

Samstag, 11. Mai

ab 09.30 Uhr Oldtimertreffen in der Altstadt (Steinweg/Alter Markt)

ab 19.00 Uhr „3 bands on stage“ auf der Schlossruine

Sonntag, 12. Mai: ab 11.00 Uhr

RuhrtalRadwegFest in der Promenade

Autoschau auf Klosterbrücke und Brückenplatz

Trödelmarkt und Live-Musik auf dem Gutenbergplatz

Historische Stadtkerne Südwestfalen auf dem Steinweg

Frühlingsmarkt am Alten Markt

Verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr

Quelle: Stadt Arnsberg