Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwochmorgen [08. Oktober 2014] ging eine 62-jährige Frau aus Arnsberg auf einem Fußweg von der Promenade in Richtung Klosterstraße. Gegen 08:00 Uhr bemerkte sie plötzlich, wie von hinten jemand an ihrer Tasche zog. Als sie sich umdrehen wollte, bekam sie auch schon einen Schlag mit einem Holzstiel gegen Schulter und Kopf.

Daraufhin stürzte die Frau zu Boden. Der Täter entriss ihre Handtasche und flüchtete in Richtung Promenade. Die Frau beschrieb den Täter als etwa 1,80 Meter groß und etwa 25 Jahre alt. Der Mann trug eine hellgraue Kapuzenjacke. Diese Jacke ist am unteren Ende mit einem hellgelben Bündchen umsäumt. Auch auf der Jacke befinden sich vermutlich hellgelbe Abnäher, eventuell an den Ärmelbündchen oder an der Kapuze.

Die Fahndung der Polizei nach dem flüchtigen Täter verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung wegen schweren Raubes aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Überfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf Identität, die weitere Fluchtrichtung oder den Verbleib des Täters machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)