Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. 40 Jahre Eulenkindergarten – das will gefeiert werden. Am Samstag, 29. Juni, lädt der Kindergarten zu diesem Anlass Kinder, Eltern, aktuelle und ehemalige Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen und Kindergartenkinder sowie Bürgerinnen und Bürger aus Müschede und Umgebung herzlich zu einem Tag der offenen Tür ein.

Eulenkindergarten feiert sein 40-jähriges Jubiläum

Eulenkindergarten feiert sein 40-jähriges Jubiläum

Die Geschichte des Kindergartens beginnt im Jahr 1970. Damals beschloss der Gemeinderat unter dem Vorsitz von Bürgermeister Alfons Vogt einen Kindergarten in Müschede zu bauen. Die Grundsteinlegung erfolgte im August 1972, im August 1973 fand die Eröffnung des dreigruppigen Kindergartens statt. 90 Kinder im Alter von 3-6 Jahren wurden von 5 Mitarbeiterinnen betreut. Der Elternbeitrag betrug zu der Zeit 32,50DM. 1974 wurde der Neubau um einen Gymnastikraum und einen Intensivraum erweitert.

Infolge der kommunalen Neugliederung wechselte die Trägerschaft im Jahr 1975. Aus dem Gemeindekindergarten wurde eine städtische Einrichtung. Auch der Kindergarten Müschede war in den achtziger Jahren von rückläufigen Anmeldezahlen betroffen und der Erhalt einer Gruppe war ungewiss. In den neunziger Jahren stiegen die Abmeldezahlen dann wieder, so dass der Kindergarten wurde um eine vierte Gruppe erweitert werden konnte. Seit 1994 werden 90 Kinder in vier Gruppen betreut. In zwei Gruppen können auch Kinder ab dem 2. Lebensjahr betreut werden.

Im Rahmen des nun anstehenden Tages der offenen Tür erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Programm: Um 12.30 Uhr gibt es eine Aufführung der Kinder unter dem Motto: „Ich kenn ein Haus!“ Zahlreiche Angebote stehen für die Kinder bereit. Ein Kasperthe-ater findet um 16 Uhr statt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine kleine Fotoausstellung dokumentiert die Geschichte des Kindergartens. Alle ehemaligen Kinder und Mitarbeiterinnen werden darum, gebeten, ein Foto aus ihrer Kindergartenzeit mitzubringen.

Quelle: Stadt Arnsberg