Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwochabend [09. Januar 2013] wurde gegen 23:30 Uhr in Bruchhausen ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Arnsberg von der Polizei kontrolliert. Der junge Mann zeigte typische Merkmale nach einem Drogenkonsum.

Von den Beamten mit diesem Vorwurf konfrontiert, räumte er ein, etwas genommen zu haben. Die Drogenreste, die sich noch im Fahrzeug befanden, händigte er den Beamten ebenfalls freiwillig aus. Anschließend musste er mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Drogenreste wurden sichergestellt. Ein Verfahren wegen illegalen Besitzes von Drogen und Fahren unter Drogeneinwirkung wurde gegen ihn eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis