Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Auf der ordentlich besuchten Kompanieversammlung der 2. Kompanie der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede wurde am Samstag, 20. April Johannes Schwingenheuer einstimmig zum neuen Kompanieführer gewählt. Der 24-jährige Industriemechaniker, der zzt. in den Caritas-Werkstätten Arnsberg seinen Bundesfreiwilligendienst ableistet und dem Vorstand der Bruderschaft schon einige Jahre angehört, tritt die Nachfolge von Thomas Rasche an, der nach vierjähriger Amtszeit aus beruflichen Gründen nicht mehr für dieses Amt kandidierte.

die neugewählten und ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder mit den geehrten Schützenbrüdern, Schützenkönig Friedrich Schulte-Weber und 2. Kompanieführer Andreas Ebbert

die neugewählten und ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder mit den geehrten Schützenbrüdern, Schützenkönig Friedrich Schulte-Weber und 2. Kompanieführer Andreas Ebbert

Auch Klaus Schmitz stellte sich nach 10 Jahren nicht mehr für das Amt des Geschäftsführers zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Tim Henseler gewählt. Tim Henseler ist ebenfalls 24 Jahre alt und studiert Business Administration neben seiner Ausbildung zum Marketingkaufmann bei der Fa. Meta.

Beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern wurde durch den 2. Kompanieführer Andreas Ebbert unter dem Beifall der Versammlung mit einem Präsentkorb gedankt.

Zu den ersten Gratulanten der Neugewählten Johannes Schwingenheuer und Tim Henseler gehörten Oberst Raimund Sonntag, Schützenkönig Friedrich Schulte-Weber, Major Michael Schmitz, Adjutant Rudi Voß sowie die Kompanieführer der anderen beiden Kompanien.

Alfons Grote wurde als Jubilar für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Stefan Schulze für 25-jährige Mitgliedschaft. Beide erhielten als Ausdruck des Dankes einen guten Tropfen für ihre Treue zur Schützenbruderschaft.

Gerd Stüttgen wurde als Dank für seine Arbeit mit der Nadel der 2. Kompanie ausgezeichnet.

Der Jahresbericht spiegelte ein aktives Kompanieleben wider. Auch die Kassenlage ist gesund.

Im vergangenen Herbst spendete die 2. Kompanie der Schützenbruderschaft eine neue Musikanlage.

Aktuell verfügt die Kompanie über 311 Mitglieder bei weiter wachsender Tendenz.

Nachdem im vergangenen Jahr die Königswürde mit Friedrich Schulte-Weber an ein Mitglied der 1. Kompanie ging, wollen die Mannen um den neuen Kompanieführer in diesem Jahr am Schützenfestmontag wieder angreifen. Johannes Schwingenheuer dazu: „Wir werden alles daran setzen am 15. Juli als Königskompanie von der Vogelstange zur Halle zu marschieren.“

Nächster gemeinsamer Termin der „Zweiten“ ist das Kompanieschießen am 08. Mai ab 18:00 Uhr auf der Schießanlage in der Schützenhalle.

Quelle: Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede