Print Friendly

Arnsberg (ots). Am Donnerstag [31. Juli 2014] ist es in Bruchhausen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Autofahrer einen Zaun umgefahren hat. Gegen 04:20 Uhr war der 18-Jährige in seinem Pkw auf dem Westring in Richtung Arnsberger Straße unterwegs.

Etwa im Bereich der Einmündung der Klosfuhrstraße verlor der Fahranfänger in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto. Daher kam er nach links von der Straße ab, geriet auf den Gehweg und stieß anschließend gegen einen Metallzaun. Ein Segment des Zaunes viel um und das Auto kam in den Büschen dahinter zum Stehen.

An dem Pkw und dem Zaun entstand Sachschaden in Höhe von fast 3.000 Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Als die Polizei den Unfall, den ein Zeuge gemeldet hatte, aufnahm, bemerkten die Polizisten eine Alkoholfahne bei dem jungen Fahrer, der erst seit wenigen Monaten einen Autoführerschein hat. Nach einem entsprechenden Alkoholtest wurde deshalb eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins fällig.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis