Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstagmorgen [09. September 2014] ist es in Arnsberg um 07:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 11 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Junge war mit seinem Rad auf dem Gehweg der Ehmsenstraße unterwegs. Er kam aus Richtung Ringstraße und fuhr in Richtung Vinckestraße.

Zur selben Zeit befand sich eine 61-jährige Autofahrerin auf der Hügelstraße. An der Einmündung zur Ehmesenstraße wollte sie nach rechts in diese Straße abbiegen. Die Frau befand sich mit ihrem Pkw im Einmündungsbereich, als der Schüler die Stelle passieren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß des Radfahrers mit der rechten Seite des Autos.

Der 11-Jährige stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen werden musste. Lebensgefahr besteht aber nicht. An den beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis