Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Niedereimer. Am vergangenen Samstag [19. Januar 2013] lud der Vorstand des TuS Niedereimer wieder zur Jahreshauptversammlung ins Sportheim ein. Der 1.Vorsitzende Wolfgang Becks konnte über 70 Mitglieder begrüßen.

In seinem Bericht konnte TuS Chef Becks stolz berichten, dass durch neue Abteilungen wie z.B. Zumba die Mitgliederzahl stetig steigt. Becks informierte auch über den Stand der Umbaumaßnamen die am Sportheim stattfinden werden. Außerdem ist geplant die Satzung, die nicht mehr zeitgemäß ist, zu überarbeiten.

Jugendvorstand Nina Sölken, Benno Baier, Tim Tenner, Franz Jürgen Sölken, Stephan Voß. Foto: Dietmar Eickhoff

Jugendvorstand Nina Sölken, Benno Baier, Tim Tenner, Franz Jürgen Sölken, Stephan Voß. Foto: Dietmar Eickhoff

Bei seiner Premiere konnte der Kassierer Thomas Voß den Mitgliedern erfreuliche Zahlen präsentieren. Der TuS Niedereimer ist einer der günstigsten Vereine im gesamten Stadtgebiet. Durch hervorragende Vorstandsarbeit und engagierte Eltern, Trainer und Betreuer wurden aber durch zahlreiche Maßnahmen ein Überschuss erzielt der sich sehen lassen kann. So war es kein Wunder das die Versammlung dem Vorstand die Entlastung erteilte.

Da die Berichte der einzelnen Abteilungen nun immer auf der TuS Internetseite nachzulesen sind, konnte man direkt mit den Ehrungen Fortfahren. Dort konnte der Geschäftsführer Holger Glaremin ein seltenes Jubiläum vornehmen. Hans Kaluza ist dem TuS Niedereimer bereits 75 Jahre in Treue verbunden. Außerdem überreichte Glaremin folgenden Mitgliedern Urkunde und Anstecknadel:

25 Jahre

  • Ann Katrin Bertram
  • Dietmar Dröge
  • Margot Fitz
  • Ursula Hinkelmann
  • Michael Kaiser
  • Brunhilde Scheel
  • Sigfrid Sölken
  • Patrick Voß

40 Jahre

  • Burkhard Bierbach
  • Jörg Bierbach
  • Herbert Gregori
  • Martin Körner
  • Martin Meges
  • Ralf Spindler
  • Christel Voß
  • Ralf Wingenbach
  • Stefanie Witte
Sportabzeichen verliehen von Leichtathletik Fachwart Marion Erb und Jugendvorsitzender Tim Tenner. Foto: Dietmar Eickhoff

Sportabzeichen verliehen von Leichtathletik Fachwart Marion Erb und Jugendvorsitzender Tim Tenner. Foto: Dietmar Eickhoff

Neben den 29 Kindern, die ihre Abzeichen schon am Nachmittag erhielten, wurde 7 Erwachsenen das Sportabzeichen verliehen. Friedel Voß bereits zum 25. mal!

Vor den anschließenden Wahlen hielt Vorsitzender Becks noch eine emotionale Rede. Er prangerte dabei an, wie einige wenige Dorfbewohner mit Gerüchten die Freude am Ehrenamt vermiesen.

Trotz teilweise deftiger Vorwürfe über das Jahr hinaus, hat er sich entschieden noch einmal für das Amt des 1. Vorsitzenden zu kandidieren. Die Reaktion der Anwesenden bestärkte ihn darin die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Auch wenn durch diese wenigen Personen ein fader Beigeschmack bleibt, überwiegt die Lust mit einem funktionierendem, engagierten und freundschaftlich verbundenem Vorstand die nächsten Aufgaben anzugehen! Genau wie Becks wurde der Geschäftsführer Holger Glaremin einstimmig für die nächsten 2 Jahre im Amt bestätigt.

Ebenfalls im Amt bestätigt:

  • 2.Kassierer – F.J. Sölken,
  • Sozialwart – Peter Palm und
  • Fußballobmann – Christopher Schymik.
Jubilare mit Vorstand Thomas Voß, Wolfgang Becks, Holger Glaremin. Foto: Dietmar Eickhoff

Jubilare mit Vorstand Thomas Voß, Wolfgang Becks, Holger Glaremin. Foto: Dietmar Eickhoff

Neu im Team sind die beiden Fähnriche Tim van Mechelen und Herbert Cornelissen sowie als Kassenprüfer Ralf Wingenbach und Tobias Glaremin. Da sich die Anwesenden beim Punkt Verschiedenes zurück hielten, konnte die Versammlung zügig mit dem Turnierlied geschlossen werden.

Bereits am Nachmittag waren Zahlreiche Kinder zur JHV der Jugend erschienen. Dort konnte der Vakante Posten des 1. Vorsitzenden erfolgreich mit Tim Tenner besetzt werden. Benno Baier übernahm den 2. Vorsitz von Stephan Voß, der aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl stand. Mit der Wiederwahl von Franz Jürgen Sölken als Kassierer und der langjährigen Geschäftsführerin Nina Sölken ist der Jugendvorstand nun wieder komplett und hoch motiviert die zahlreichen Jugendlichen in den unterschiedlichsten Abteilungen zu leiten.

Sportabzeichen mit Vorstand Voß, Becks, Glaremin. Foto: Dietmar Eickhoff

Sportabzeichen mit Vorstand Voß, Becks, Glaremin. Foto: Dietmar Eickhoff

Eine der ersten Aufgaben, die bereits im Vorfeld geregelt wurde, ist die Neu- strukturierung der Altpapiersammlung im Ort. Ab sofort werden die Helfer aus den einzelnen Mannschaften bzw. Abteilungen gestellt. Erfreulich ist auch, dass unter der Leitung von Iris Bolle eine neue Abteilung an den Start geht. Ab den 28. Januar 2013 treffen sich alle Kinder von 6-10 Jahren um 15 Uhr in der Halle . Dort sorgen dann jeden Montag die NIEDEREIMER DANCING KIDS eine Stunde lang für frischen Wind.

Und auch der Familienkarneval am Rosenmontag lockt bestimmt wieder zahlreiche Gäste auf die Friedrichshöhe. Nähere Informationen zu diesem und anderen Themen gibt es immer aktuell auf der Internetpräsenz www.tus-niedereimer.de.

Quelle: TuS Niedereimer